Samsung Galaxy S WiFi 4.2: MP3-Player im Test

Stereo-Lautsprecher und vorinstallierte Spiele

Das Samsung Galaxy S WiFi 4.2 ist ein Media Player auf Android-Basis, das alles kann, was auch ein Smartphone kann - bis auf Telefonieren. Dafür bietet es einen besseren Klang als die meisten 200-Euro-Smartphones. Genügend Argumente für einen Kauf?

Inhaltsverzeichnis

  1. Verarbeitung und Design
  2. Hardware
  3. Akkulaufzeit
  4. Klang
  5. Software
  6. Fazit

Die Verkaufszahlen für Apples iPod touch sinken stetig. Das hält den großen Rivalen Samsung jedoch nicht davon ab, dem MP3-Player aus Cupertino einen adäquaten Konkurrenten gegenüberzustellen. Das Galaxy S WiFi 4.2 muss dabei aber nicht nur gegen Apples Kult-Media-Player bestehen, sondern auch gegen die Konkurenz günstiger Smartphones.

Verarbeitung und Design

Der Media Player ist an das ursprüngliche Galaxy S-Modell angelehnt, wirkt jedoch etwas kantiger als das Android-Handy. Dafür ist die Verarbeitung deutlich hochwertiger. Die Rückseite fühlt sich nicht so seifig und rutschig an wie beim Samsung Galaxy S - im Gegenteil. Der Media Player auf Android-Basis liegt gut und vor allem sicher in der Hand. Lediglich der Home-Button ist etwas wacklig.

Samsung Galaxy S WiFi 4.2

Hardware

Unter der Haube des Samsung Galaxy S WiFi 4.2 werkelt ein 1-Gigahertz-Single-Core-Prozessor. Dieser ist leistungsstark genug für die Mehrheit der bei Google Play erhältlichen Apps und Spiele. Ruckler oder Verzögerungen bei der Bedienung von Android gibt es auf dem Modell nicht.

Das Display löst zwar nur mit 800 x 480 Pixeln auf, punktet im Test aber mit knackigen Farben und einem großen Blickwinkel. Der interne Speicher von rund acht Gigabyte lässt sich zudem per Speicherkarte erweitern. Die verbauten Kameras sind dagegen eher nur ein Gimmick, eignen sich aber für Schnappschüss oder YouTube-Clips. Ins Netz geht der Player, wie der Name schon sagt, nur via WLAN - der Media Player unterstützt dabei aber den schnellen WLAN-n-Standard.

Akkulaufzeit

Samsung verbaut beim Galaxy S WiFi 4.2 einen Akku mit einer Kapazität von 1.500 Milliamperestunden. Laut Hersteller soll eine Akkuladung für bis zu 40 Stunden Musikwiedergabe oder fünf Stunden Videogenuss am Stück reichen. Zocken auf dem Media Player oder das Surfen im Netz reduziert natürlich die Laufzeit.

Samsung Galaxy S WiFi 4.2

6 Bilder
Zur Galerie

Schaltete der Nutzer, wenn er unterwegs ist, nicht benötigte Komponeten wie WLAN und Co. aus, hielt der Akku bei Mischnutzung (Spielen, Video schauen, Musik hören) im Test aber durchschnittlich vier bis fünf Stunden - das reicht zur Unterhaltung auf längeren Zug- oder Autofahrten

Klang

In der Kerndisziplin eines MP3-Players kann der Samsung Galaxy S WiFi 4.2 überzeugen: Gute Kopfhörer vorausgesetzt liefert er einen Klang, der über dem Niveau herkömmlicher 200-Euro-Smartphones liegt. Allerdings ist der Unterschied subjektiv nicht so groß, dass dem Nutzer Hören und Sehen vergeht.

Schön: Auf der Vorderseite des Gerätes befinden sich Stereo-Lautsprecher, mit denen der Nutzer auch ohne Kopfhörer Musik in guter Qualität genießen kann. Auch beim Spielen oder Film gucken sorgen die beiden Lautsprecher für guten Klang und schaffen damit Atmosphäre.

An Formaten unterstützt das Galaxy S WiFi 4.2 die wichtigsten Audio- (MP3, WMA, WAV, OGG, AAC, FLAC) und Videoformate (DivX, MPEG 4, H.264, H.263).

Software

Als Betriebssystem kommt - wenig überraschend bei Samsung - Googles Android zum Einsatz - allerdings nicht die aktuelle Version 4.0, sondern noch Android 2.3 aka Gingerbread. Ob es ein Update auf Ice Cream Sandwich geben wird, ist zurzeit noch unklar.

Ab Werk befinden sich mit Fifa 12 und Need for Speed Hot Pursuit zudem bereits zwei Premium-Spiele auf dem Media Player gratis vorinstalliert, beide EA-Titel kosten sonst eigentlich rund drei Euro. Weitere Spiele und Apps kann der Nutzer über die App Stores Samsung Apps oder Google Play laden. Samsungs Social Hub bündelt zudem Nachrichten aus Twitter und Facebook.

Fazit

Das Samsung Galaxy S WiFi 4.2 ist von seiner technischen Ausstattung her ein Smartphone der unteren Mittelklasse mit etwas besseren Klang, aber ohne Telefon-Funktion. Junge Nutzer, die kein teueres Smartphone oder einen teueren Mobilfunkvertrag wollen, finden in dem Gerät eine Alternative. Für alle anderen bietet der Player zu wenig Abgrenzungsmerkmale gegenüber preislich ähnlichen Smartphones.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Galaxy S WiFi 4.2 lautet 189 Euro. Für 159 Euro bietet Samsung zudem ein kleineres Modell mit dem Namen Galaxy S WiFi 3.6 an. Die beiden ersten Galaxy S WiFi-Modelle Galaxy S WiFi 4.0 und Galaxy S WiFi 5.0 bietet der Hersteller offenbar nicht mehr an.

Im Netz ist das Galaxy S WiFi 4.2 bereits für rund 180 Euro erhältlich. Alternativen zum Modell sind Apples iPod touch und der Sony Android Walkman.

Samsung Galaxy S WiFi 4.2
7
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Samsung Galaxy S WiFi 4.2 selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 7 von 10 möglichen Punkten bei 6 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Samsung Galaxy S WiFi 4.2 wurde in folgende MP3-Player-Bestenlisten einsortiert.

Die besten MP3-Player im Vergleich
Die besten MP3-Player im Vergleich Bestenliste Ihr seid auf der Suche nach einem guten MP3-Player? In unserer Bestenliste findet ihr alle von netzwelt getesteten MP3-Player auf einen Blick. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Audio, Testbericht, Android, MP3-Player, Samsung und Samsung Galaxy S WiFi 4.2.

Samsung Galaxy S WiFi 4.2 im Zeitverlauf
1 von 6
  • Verkaufsstart des Samsung Galaxy S WiFi 4.2

    10.05.2012 Samsung hat ein neues Konkurrenzprodukt zu Apples iPod Touch in den Handel gebracht. Das Samsung Galaxy S WiFi 4.2 ist in der weißen Version ab sofort in Deutschland erhältlich. Das schwarze Modell folgt Ende Mai. Der internetfähige Mediaplayer bietet unter anderem mobilen Zugang zu Musik, Videos, Spielen sowie Sozialen Netzwerken.

    Das Samsung Galaxy S WiFi 4.2 verfügt über einen 10,67 Zentimeter großen Touchscreen. Samsung hatte das Gerät, das mit dem iPod Touch konkurriert, auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Ein spezieller Sensor soll dabei eine dynamisch-intuitive Steuerung von Spielen ermöglichen. Auf dem Gerät sind zudem zwei Premium-Spiele vorinstalliert: "Need For Speed: Hot Pursuit" und "FIFA 12", wie Samsung mitteilt.

    Im Bereich von WLAN-Hotspots verbindet sich der Mediaplayer mit dem Internet. Mobiles Fernsehen wird über die Smart View-App möglich, die Fernsehbilder und Inhalte von Samsung Smart TVs direkt auf das Samsung Galaxy S WiFi 4.2 überträgt.

    Daneben ist das Gerät mit einem 1-Gigaherz-Prozessor und 8 Gigabyte internem Speicher ausgestattet, der mit einer microSD-Karte auf bis zu 32 GB erweitert werden kann. Das Galaxy S WiFi 4.2 wiegt 118 Gramm. Der sogenannte Social Hub soll schnellen Zugang zu Sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook bieten. Bei dem vorinstalliertem Betriebssystem handelt es sich um Android 2.3.

    Daneben ermöglicht der MP3-Player Musikhören ohne Kopfhörer durch nach vorne ausgerichtete Stereo-Lautsprecher sowie die Klangoptimierung SoundAlive. Mit dem Lithium-Ionen-Akku können bis zu 40 Stunden Musik wiedergegeben werden.

    Das Samsung Galaxy S WiFi 4.2 ist ab sofort in Deutschland in der Farbe Weiß erhältlich. Schwarze Geräte können ab der 22. Kalenderwoche (29. Mai) erworben werden. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 189 Euro.

    Daneben hat Samsung noch die Modelle Samsung Galaxy S WiFi 4.0 und 5.0 im Angebot.

Zurück
Weiter
zur
Startseite

zur
Startseite