tizi Flachmann Ultra: Kompakte Powerbank für iPhone-Nutzer

Mit integriertem Lightning-Kabel

Tizi Flachmann Ultra - Titelbild

Equinux hat dem tizi Flachmann Ultra eine Powerbank speziell für iPhone-Nutzer im Programm. Ein schlankes Aluminiumgehäuse sowie ein integriertes Lightning-Kabel sollen die Herzen der Apple-Fans höher schlagen lassen. Im Test kann die Powerbank durchaus überzeugen, offenbart aber auch die ein oder andere Schwäche.

Inhaltsverzeichnis

  1. Design
  2. Leistung
  3. Preis und Verfügbarkeit
  4. Fazit & Alternativen

Der tizi Flachmann Express und die Anker PowerCore 10050+ haben uns bereits gezeigt, das Powerbanks nicht schwer und klobig sein müssen. Mit dem tizi Flachmann Ultra setzt Hersteller Equinux aber noch einen drauf. Die Powerbank ist dünner und leichter als das iPhone 7. Mit einer Tiefe von nur 6,7 Millimetern und einem Gewicht von 97 Gramm hat sie sich den Beinamen "Ultra" redlich verdient.

Design

Neben dem ultraschlanken Design weist der Flachmann Express noch eine weitere Besonderheit auf: ein integriertes Lighnting-Kabel. So scheitert der Ladeprozess unterwegs nie mehr am fehlenden Kabel. Leider lässt sich das Kabel bei Bedarf nicht tauschen. Ist es beschädigt, könnt ihr die Powerbank direkt entsorgen.

Das integrierte Kabel ist knapp 20 Zentimeter lang, während des Aufladens kann das iPhone bequem auf die Rückseite der Powerbank gelegt werden. Der Rücken des tizi Flachmann Express ist anders als die Front hierfür extra aus Kunststoff gefertigt worden. Ihr müsst also keine Kratzer oder Macken an eurem iPhone fürchten.

Erhältlich ist der tizi Flachmann Express in der Farbe Rot. Die rote Front weist dabei eine Aluminiumlegierung auf. Stylish! Diese zeigt sich noch dazu unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken und Schmutz. Ein "Schmudellkind" wie das Schwestermodell Flachmann Express ist die neue tizi-Powerbank also nicht.

tizi Flachmann Ultra

5 Bilder
Zur Galerie

Leistung

Der in den tizi Flachmann Ultra integrierte Akku weist eine Kapazität von 3.200 Milliamperestunden auf. Das reichte im Test um ein iPhone 6s einmal zu laden - mehr dürft ihr trotzt anders lautender Angaben des Herstellers nicht erwarten. Das ist zwar genug um euer Smartphone durch einen langen Arbeitstag oder eine lange Clubnacht zu bringen. Als Stromversorger auf dem Festival oder an einem Camping-Wochenende ist der tizi Flachmann Ultra dagegen weniger geeignet. Den Ladezustand könnt ihr jederzeit über einen Knopf an der Unterseite der Powerbank abfragen. Er wird durch vier LEDs angezeigt.

Das integrierte Ladekabel ist Fluch und Segen zugleich: Denn ihr könnt mit dem Flachmann Express nur Geräte mit Lightning-Anschluss laden - einen USB-Port zum Laden anderer Geräte gibt es nicht. Aufgeladen wird der tizi Flachmann Ultra über einen microUSB-Port. Das ist bei Powerbanks zwar üblich, irritierte uns im Test dennoch. Schließlich ist der Flachmann Ultra mit dem integrierten Lightning-Kabel auf iPhone-Nutzer ausgelegt, die in der Regel kein microUSB-Kabel zur Hand haben. Hersteller Equinux legt dem Flachmann Ultra zum Glück eines bei.

Ist der Flachmann Ultra einmal leer, muss er für knapp zwei Stunden an der Steckdose verweilen. Über eine Schnellladefunktion verfügt die Powerbank leider nicht. Dennoch geht die Zeit noch in Ordnung - vor allem, wenn man sie in Relation zum quälend langsamen Aufladeprozess des Schwestermodells tizi Flachmann Express setzt.

Preis und Verfügbarkeit

Der tizi Flachmann Ultra ist seit September 2016 in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Powerbank lautet 39,99 Euro. Vereinzelt wird der mobile Akku aber bereits günstiger Angeboten. Nachfolgend findet ihr aktuelle Angebote zum tizi Flachmann Ultra.

tizi Flachmann Ultra: Fazit

Dünn, stylish, praktisch 7/10

Der tizi Flachmann Ultra ist der ideale Begleiter für alle Heavy-User, deren iPhone-Akku keinen vollen Tag übersteht. Im Test glänzt das Modell nicht nur mit seiner Kompaktheit, sondern auch dem stylishen Äußeren. Schade jedoch, das Hersteller Equinux nicht das Aufladen per Lighning-Kabel erlaubt und sich mit der Powerbank wirklich nur iPhones laden lassen.

Das hat uns gefallen

  • kompakt
  • stylishes Äußeres
  • integriertes Lightning-Ladekabel

Das hat uns nicht gefallen

  • nur Geräte mit Lightning-Anschluss lassen sich aufladen
  • Ladekabel kann nicht getauscht werden
  • für das Aufladen der Powerbank wird ein microUSB-Kabel benötigt
Testnote 7,0 von 10
Jan Kluczniok
Bewertet von Jan Kluczniok
10 / 10
Design
8,0 / 10
Features und Bedienung
3,0 / 10
Leistung
Informationen zum Leihgerät

Das Testgerät wurde netzwelt von Equinux zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt tizi Flachmann Ultra selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 1 abgegebenen Stimme.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

tizi Flachmann Ultra wurde in folgende Powerbank-Bestenlisten einsortiert.

Spielzeug Thema Spielzeug ist nur was für Kinder? Mitnichten. Auf dieser Seite findet ihr Testberichte zu allerlei Gadgets - vom Lern-Roboter über den Fidget Spinner bis hin zum Hoverboard. Wir verraten euch, welches Technik-Spielzeug sein Geld wert ist, und worauf ihr beim Kauf achten solltet. Zur Übersicht

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Testbericht, Powerbank und tizi Flachmann Ultra.

zur
Startseite

zur
Startseite