Neues Asus ZenBook: Flip oder Flop?

Das ZenBook Flip im ersten Test

Marinus Martin - Profilbild
von Marinus Martin
Teilen
Asus ZenBook Flip 6

Die Asus ZenBook-Familie hat "Nachwuchs" erhalten. Während der IFA hat das Unternehmen das neue ZenBook Flip präsentiert, das mit einem Handgriff zum Windows 10-Tablet wird. Ob das Convertible unseren Ansprüchen genügen kann, klären wir in unserem ersten Test.

Kurz nachdem die IFA in Berlin ihre Türen für die Presse geöffnet hat, präsentierte Asus etwas abseits auf seinem Media Day in Berlin neue ZenBook-Notebooks, darunter das ZenBook Flip. Das Convertible ist ein Notebook, bei dem man den Bildschirm einfach umklappt und als Tablet nutzen kann. Laut Hersteller soll sich das Gerät vor allem an Kreative richten. Das ZenBook Flip kommt in zwei Größen auf den Markt, ihr habt die Wahl zwischen einem 13- und einem 15-Zoll-Modell.

Design und Verarbeitung

Beim Design des Convertibles macht Asus vieles richtig. Nicht nur bei Smartphones werden die Bildschirmränder von Jahr zu Jahr schmaler, auch bei Notebooks liegt ein hohes Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis voll im Trend. Das ZenBook Flip erreicht hier 90 Prozent, ein sehr guter Wert, wenn auch leicht unter den 95 Prozent des "normalen" ZenBook. Im Vergleich mit dem Vorgänger ist das neue Modell 10 Prozent kompakter geworden.

IFA: Diese Highlights und Neuheiten erwarten euch

Jetzt ansehen

Das Gerät ist ansonsten sehr schlicht gehalten, verzichtet auf Schnickschnack und zeigt sich daher designtechnisch zeitlos. Die Tastatur bietet erfreulicherweise eine Hintergrundbeleuchtung, sodass auch ein Arbeiten bei Dunkelheit kein Problem ist. Bei der Verarbeitung lässt sich auf Anhieb kein Negativpunkt finden.

Es wackelt und quietscht nichts, die Scharniere zum Umklappen des Displays wirken solide. Der Mechanismus wurde nach Militärstandard getestet - 20.000 Mal wurde das Convertible dabei auf- und zugeklappt. Mit den Scharnieren könnt ihr das ZenBook Flip aber nicht nur um 360 Grad in den Tablet-Modus bringen, sondern in jedem Winkel arbeiten.

Vor dem Tippen Hände waschen

Das auf den ersten Blick fast vollkommen anmutende Stück hat allerdings einen Makel und der schmälert unsere Freude deutlich. Das ZenBook Flip reagiert dermaßen empfindlich auf Berührungen, dass wir es eigentlich nur mit Handschuhen anfassen möchten. Warum? Hässliche Fingerabdrücke.

Asus ZenBook Flip in Bildern

8 Bilder
Zur Galerie

Die Oberfläche ist hier im Höchstmaße anfällig für hässliche Flecken, die wir selbst mit einem Mikrofasertuch nicht wegbekommen haben. Abhilfe schaffte nur das Reinigungsspray einer netten Asus-Mitarbeiterin. Über das empfindliche Gehäuse könnte man hinwegsehen, jedoch ist auch das Display leider sehr anfällig, was gerade im Tablet-Modus ziemlich nervt.

Pferdestärken und Ausstattung

Zwar ist der Bildschirm empfindlich, aber dennoch ist er eines: knackscharf! Dank 4K-Auflösung und der von Asus kalibrierten Farbechtheit macht es wirklich Spaß, am Gerät zu arbeiten, Videos zu schauen oder die fehlenden Pixel auf dem Windows 10-Wallpaper zu suchen - denn die findet man höchstens mit der Lupe. Allerdings kommt ihr in diesen Genuss nur beim 15-Zoll-Modell, die 13-Zoll-Variante setzt weiterhin auf eine Full HD-Auflösung.

Im Herzen des Asus ZenBook Flip werkelt je nach Ausstattung ein i5-8265U- beziehungsweise ein i7-8565U-Prozessor der achten Generation, die Grafikarbeiten stemmt beim teuersten Modell eine GeForce GTX1050, bei den günstigeren eine Intel UHD Graphics 620. Hinzu kommen maximal 16 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher und eine schnelle PCIe SSD. Wir hatten die teuerste Variante im Test, bei der dank der guten Ausstattung im normalen Betrieb alles wie geschmiert läuft - Programme starten und arbeiten zügig, es gibt kein Ruckeln und keine großen Verzögerungen, weder im Notebook- noch im Tablet-Modus.

Survival Guide: So überlebt ihr die IFA
Survival Guide: So überlebt ihr die IFA Artikel Der netzwelt-Survial Guide Ihr besucht die IFA? Viel Glück! Wir haben bereits mehrere Kollegen in den seelenlosen Hallen der gnadenlosen Technikmesse verloren. Damit ihr die IFA heil übersteht, haltet euch zwingend an unseren netzwelt-Survival Guide! Jetzt überleben

Wie auch die meisten seiner "Geschwister" verfügt das ZenBook Flip über eine Gesichtserkennung, mit der ihr das Convertible im Nu entsperren könnt. Optional ist übrigens eine sogenannte "World Facing Camera", die für Mixed-Reality-Anwendungen optimiert sein soll.

Schau mir auf das Touchpad, Kleines

Beim TouchPad beschreitet Asus neue Wege. Inspiriert von der Touchbar des MacBook Pro verfügt beispielsweise das neue ZenBook Pro über ein Touchpad, das gleichzeitig ein vollwertiges Display ist, auf dem ihr YouTube-Videos gucken oder Apps starten und steuern könnt.

Asus ZenBook Flip im Video

Das ZenBook Flip bietet dies leider nicht. Aber: Es wird immerhin ein vollwertiges Nummernfeld auf dem Touchpad angezeigt. Dies ist für Menschen, die große Tastaturen mit eben jenem gewohnt sind, eine super Sache. Die Eingaben funktionieren problemlos und verzögerungsfrei.

Allgemeine Daten im Überblick

Allgemeine Daten ZenBook Flip 13 Zoll ZenBook Flip 15 Zoll
Prozessor Intel Core i7-8565U / Intel Core i5-8265U Intel Core i7-8565U / Intel Core i5-8265U
Bildschirmauflösung 1920 x 1080 Pixel (Full HD) 3840 x 2160 Pixel (4K) / 1920 x 1080 Pixel (Full HD)
Grafikkarte Intel UHD Graphics 620 NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q
Arbeitsspeicher 8 Gigabyte / 16 Gigabyte 16 Gigabyte
Festplatte 256 / 512 Gigabyte PCIe SSD, 256 / 512 Gigabyte Sata3 SSD 512 Gigabyte PCIe SSD, 256 / 512 Gigabyte Sata3 SSD, 2 Terabyte Sata HDD
Konnektivität Gigabit WLAN 802.11ac Gigabit WLAN 802.11ac
Anschlüsse 2x USB C, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x 3,5 Millimeter Klinkenanschluss für Audio 2x USB C, 1x USB 2.0, 1x HDMI, 1x 3,5 Millimeter Klinkenanschluss für Audio, 1x SD-Kartenleser
Maße 305 x 196 x 16.9 Millimeter 357 x 226 x 20.9 Millimeter
Gewicht 1,3 Kilogramm 1,9 Kilogramm

Preise und Verfügbarkeit

Das neue ZenBook Flip wird voraussichtlich Ende des Jahres in Deutschland auf den Markt kommen. Einen genauen Termin nennt Asus nicht, auch zu den Preisen gibt es noch keine Informationen. Dafür aber zu den Farbvarianten: Ihr werdet das Gerät in "Royal Blue" (Blau) und "Gun Grey" (Grau) kaufen können. Sobald die restlichen Informationen vorliegen, werden wir diesen Artikel selbstverständlich aktualisieren.

Fazit

Das Asus ZenBook Flip ist ein tolles Gerät, wenn ihr auf der Suche nach einem leistungsstarken Notebook seid, das ihr gleichzeitig als Tablet nutzen wollt. Die Leistung stimmt, der 4K-Bildschirm überzeugt auf Anhieb und die Prüfung nach Militärstandards zeigt, in welche Richtung es geht: Leistung und Robustheit. Und diese Eigenschaften sollen Notebooks und Tablets doch im Idealfall bieten.

Die besten Notebooks im Vergleich
Die besten Notebooks im Vergleich Bestenliste Wir stellen euch in dieser Übersicht 13 Notebooks, Convertibles und Gaming-Laptops vor und küren ein Gerät zum besten Laptop des Jahres 2018. Jetzt ansehen

Nervig hingegen ist die Anfälligkeit gegenüber Fingerabdrücken. Wenn ihr kein Reinigungsmittel und Tuch bei euch tragt, sieht das hochwertige Gerät schnell ziemlich unansehnlich aus. Hier hätten wir uns eine bessere Beschichtung gewünscht, auch für das empfindliche Display.

Asus ZenBook in mehreren Größen und Ausführungen

Neben dem ZenBook Flip stellte Asus auch das Asus ZenBook in 13-, 14- und 15-Zoll vor. Das Notebook verfügt ebenfalls über das Nummernfeld in der Touchbar und ähnelt hinsichtlich der Ausstattung sehr dem ZenBook Flip. Ein wahres Leichtgewicht ist das ZenBook S mit gerade einmal einem Kilogramm Gewicht. Das Notebook soll bis zu 20 Stunden durchhalten und verfügt über eine große 1-Terabyte-SSD. Die technische Ausstattung entspricht ebenfalls in etwa der des ZenBook Flip.

Das auf der Computex bereits vorgestellte ZenBook Pro wurde ebenfalls gezeigt. Hier ist ein i9-Prozessor sowie eine GeForce GTX 1050 Ti an Bord. Dieses Modell ist das einzige, bei dem das Touchpad gleichzeitig ein vollwertiges zweites Display darstellt.

ZenBook Flip
9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt ZenBook Flip selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 7 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

zur
Startseite

zur
Startseite